Dippoldiswalde: Burg Reinholdshain

Burg Reinholdshain
01744 Dippoldiswalde OT Reinholdshain

Historisches
Bei der Burg Reinholdshain handelt es sich um eine Burganlage, die noch vor der Zeit der befestigten Burgbauten entstanden war. Der Burghügel hat einen Durchmesser von etwa 25 m, ist von einem etwa zwei Meter breiten Graben und einem sich anschließenden Erdwall umgeben. Wenige Steinreste sind mit geschultem Auge zu suchen. Der Standort der Burg ist im Ort am Straßenkreuzungsdreieick Dippoldiswalde – Dresden – Glashütte zu finden. Auf dem Turmhügel, der teilweise vom Oelsabach umflossen wird, befindet sich ein Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs.