Dohma: Vorwerk Dohma

Vorwerk Dohma
Obere Siedlung 1
01796 Dohma

Historisches
Die Ersterwähnung des Vorwerkes stammt aus dem Jahre 1662. Bis auf ein Gebäude, des­sen Kern ver­mut­lich auf das 15. Jahrhundert zu­rück­geht, wur­den die rest­li­chen Gebäude zu­guns­ten des Siedlungsbaus in den 1930er Jahren ab­ge­tra­gen. Ursprünglich un­ter­stand das Vorwerk dem Schloss Zehista.

Heutige Nutzung
Das Vorwerksgebäude wird bewohnt.