Dresden: Herrensitz Pappritz

Herrensitz Pappritz
01326 Dresden

Historisches
1278 wurde für Pappritz ein Herrensitz im Zusammenhang mit Vlricus de Papirzcan ur­kund­lich er­wähnt. 1420 un­ter­stand Pappritz dem Rittergut Helfenberg und ab 1572 dem Rittergut Pillnitz. Damit be­stand eine Abhängigkeit, auf­grund der mög­li­cher­weise keine spe­zi­elle Gebäudesubstanz mit dem Herrensitz Pappritz ver­bun­den war. Eine an­dere Möglichkeit hin­ge­gen ist, dass die Wallburg Stallberg im Dresdner Ortsteil Pappritz mit dem Herrensitz iden­tisch ist.