Dresden: Vorwerk Krieschendorf

Vorwerk Krieschendorf
01328 Dresden OT Krieschendorf

Historisches
Das Vorwerk wurde 1439 er­wähnt, als Kurfürst Friedrich II. von Sachsen die Herren Hans und Heinrich von Karras, an­säs­sig auf dem Rittergut Pillnitz, da­mit be­lehnte. Das Vorwerk Krieschendorf mit sei­nen land­wirt­schaft­li­chen Flächen un­ter­stand dem Rittergut und spä­te­ren Kammergut Pillnitz noch bis 1832.