Dresden: Vorwerk Reick

Vorwerk Reick
Altreick 17 (?)
01237 Dresden

Historisches
Das Vorwerk Reick wurde 1396 dem Klosterhof Leubnitz an­ge­glie­dert. Nach 1539 wurde das Dorf und da­mit auch das Vorwerk vom Dresdner Rat über­nom­men. Der heu­tige Stadtteil Reick hatte sich aus dem al­ten Dorfkern Altreick her­aus entwickelt.

Bei dem ehe­ma­li­gen Vorwerk han­delt es sich mög­li­cher­weise um den Dreiseitenhof Altreick 17. Bei der 2010/​2011 er­folg­ten Sanierung des Objektes zu Wohnraum wurde ein Herrenhaus erwähnt.