Dresden: Vorwerk Reick

Vorwerk Reick
Altreick 17 (?)
01237 Dresden

Historisches
Das Vorwerk Reick wurde 1396 dem Klosterhof Leubnitz angegliedert. Nach 1539 wurde das Dorf und damit auch das Vorwerk vom Dresdner Rat übernommen. Der heutige Stadtteil Reick hatte sich aus dem alten Dorfkern Altreick heraus entwickelt.

Bei dem ehemaligen Vorwerk handelt es sich möglicherweise um den Dreiseitenhof Altreick 17. Bei der 2010/2011 erfolgten Sanierung des Objektes zu Wohnraum wurde ein Herrenhaus erwähnt.