Dresden: Vorwerk Tatzberg

Vorwerk Tatzberg
01307 Dresden

Historisches
Das Vorwerk Tatzberg im Stadtteil Johannstadt wurde 1640 ge­grün­det. Es be­fand sich im Besitz des Kurfürsten Johann Georg I., der es 1640 Johann Michael Leistner zur Bewirtschaftung über­eig­nete. Gleichzeitig er­hielt er die Erlaubnis, hier ei­nen Ausschank zu be­trei­ben. In der Mitte des 18. Jahrhunderts wur­den Teilflächen des Vorwerks ver­kauft; es ent­stand un­ter an­de­rem das Vorwerk Lämmchen.