Dresden: Wallburg Todhügel

Wallburg Todhügel
Am Pillnitzberg
01328 Dresden OT Krieschendorf

Historisches & Bodendenkmal
Die Burg aus der frü­hen Eisenzeit be­fand sich süd­west­lich vom Ort auf ei­nem Bergsporn zwi­schen dem Vogelgrund und der Straße nach Pillnitz. Erhalten ist noch ein Teil der Mauer, gut er­kenn­bar ist auch das Burgplateau. Das Areal ist in Privatbesitz und un­zu­gäng­lich. 1966 wurde die Wallanlage un­ter Bodendenkmalschutz gestellt.