Eibenstock: Wolfsgrüner Schlösschen

Wolfsgrüner Schlösschen
Eibenstocker Straße 5
08309 Eibenstock OT Wolfsgrün

Historisches
Das Hammerwerk Wolfsgrün wurde bereits vor 1570 gegründet. Das Wolfgrüner Schlösschen wurde 1904 für die Fabrikantenfamilie Bretschneider erbaut. Nach dem Auszug der Familie aus dem Herrenhaus diente dieses bis 1945 als Müttererholungsheim sowie als Deutsches Zentralarchiv für Genealogie.

Nach 1945
Das Wolfsgrüner Schlösschen wurde nach Kriegsende als SED-Kreisschule sowie als Ferienheim, das höheren Parteifunktionären und deren Familien vorbehalten war, genutzt.

Nachwendezeit
Zu Beginn der 1990er Jahre wurde es erworben und aufwendig saniert.

Heutige Nutzung
Seit 1994 dient das Schlösschen als Hotel.