Frohburg: Herrensitz Eschefeld

6. August 2012 Aus Von Schlossherrin

Herrensitz Eschefeld
04654 Frohburg OT Eschefeld

Historisches

Der Herrensitz wurde 1291 schrift­lich un­ter Guntherus de Heschenvelt und 1308 un­ter Heinricus dic­tus de Eshhinveld er­wähnt. 1378 ob­lag die Verwaltungszugehörigkeit von Eschefeld dem cas­trum Altenburg. Ab Mitte des 16. Jahrhunderts übte das Rittergut Wolftitz die Grundherrschaft über Eschefeld aus.