Görlitz: Rittergut Kleinneundorf

Rittergut Kleinneundorf
Am Schafberg 4
02827 Görlitz OT Kleinneundorf

Historisches
Das 1569 er­wähnte Rittergut Kleinneundorf kam 1640 in den Besitz des Görlitzer Bürgermeisters Bartholomäus Gehler. Unter ihm wurde das da­ma­lige Vorwerk zum Rittergut er­ho­ben. Das Herrenhaus des Rittergutes wurde im 18. Jahrhundert er­baut und 1880 um­ge­baut. 1925 wurde das Rittergut von der Familie Humbsch gekauft.

Nach 1945
Ernst Humbsch wurde 1945 ent­eig­net. Die Landflächen wur­den da­bei an Neubauern ver­teilt, im Herrenhaus wur­den Wohnungen ein­ge­rich­tet. 1958 wurde das Dach des Herrenhauses stark verändert.

Nachwendezeit
Ein seit 1965 an­säs­si­ger Mieter kaufte nach der Wiedervereinigung für sei­nen ei­ge­nen Landwirtschaftsbetrieb zu­nächst die Wirtschaftsgebäude, im Jahre 2007 schließ­lich auch das Herrenhaus.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus wird be­wohnt. Der Wirtschaftshof wird durch den Eigentümer zur Kuhhaltung genutzt.