Großdubrau: Rittergut Salga

Rittergut Salga
Malschwitzer Straße 11–17
02694 Großdubrau OT Salga

Historisches
Das Rittergut Salga wurde 1655 er­wähnt und be­fand sich ab 1711 für vier­zig Jahre im Besitz der Familie von Gersdorff. 1754 wurde die Gräfin von Reuß Besitzerin von Salga. Weitere Besitzer wa­ren von 1801 von 1819 Ludwig von Dohna so­wie von 1840 bis 1872 die Familie von Watzdorf. 1892 kaufte Albin Böhmer das Rittergut und ver­kaufte es 1925 an Richard Reinecker.

Nach 1945
1945 er­folgte die Enteignung, als die Bodenreform voll­zo­gen wurde. Das Herrenhaus wurde abgerissen.

Heutige Nutzung
Das Restgut wurde kom­plett um­ge­stal­tet und wird bewohnt.