Großenhain: Rittergut Niederzschauitz

25. September 2012 Aus Von Schlossherrin

Rittergut Niederzschauitz
Dorfstraße 1
01558 Großenhain OT Zschauitz

Historisches

Der 1180 er­wähnte Herrensitz wurde 1350 als Allodium, ab 1508 als Vorwerk und seit 1522 als Rittergut be­zeich­net. 1835 wurde das Rittergut bei ei­nem Brand zer­stört und an­schlie­ßend wie­der auf­ge­baut. Um 1900 ge­langte das Rittergut Niederzschauitz an Georg Clemens Däweritz. Er ver­an­lasste des Ausbau des Herrenhauses nach heu­ti­gem Aussehen.

Heutige Nutzung

Das Rittergut ist ein noch in­tak­ter Vierseitenhof. Das Herrenhaus ist be­wohnt und saniert.