Hähnichen: Rittergut Trebus

Rittergut Trebus
Alte Nieskyer Weg
02923 Hähnichen OT Trebus

Historisches
1577 er­folgte die erste ur­kund­li­che Erwähnung des Rittergutes un­ter Franz und Nickel von Bischofswerda, wo­bei be­reits im 15. Jahrundert Ullrich von Trebus er­wähnt wurde. Ab 1731 ge­hörte das Rittergut Siegmund August von Gersdorff. Es wurde 1742 von der Evangelischen Brüderunität zu Berthelsdorf und Herrenhut über­nom­men und 1897 an die Freiherren von Gregory ver­kauft.

1945
Das Herrenhaus wurde nach Ende des Zweiten Weltkrieges ab­ge­ris­sen. Wirtschaftsgebäude sind noch vor­han­den.