Hartenstein: Wasserburg Zschocken I & Wasserburg Zschocken II

Wasserburgen Zschocken I & II
08118 Hartenstein OT Zschocken

Historisches & Bodendenkmalschutz
Zschocken be­saß zwei mit­tel­al­ter­li­che Wasserburgen, beide ge­le­gen in der Aue des Zschocken-​Wildenfels-​Schönauer Baches.
Eine der Wasserburgen wurde auch als Walgut bzw. Wallgut be­zeich­net und ver­fügte über ei­nen be­fes­tig­ten Hof, der von ei­nem Graben um­ge­ben war. Diese Burg wurde völ­lig ein­ge­eb­net und ist nicht mehr er­kenn­bar.
Die zweite Wasserburg  wurde auch als Wohl, Waal oder Insel be­zeich­net. Hier ist kaum noch et­was zu er­ken­nen, es führt ein Weg mit­ten­durch.
Beide Anlagen wur­den als Bodendenkmäler 1958 un­ter be­son­de­ren Schutz ge­stellt.