Haselbachtal: Rittergut Obergersdorf

Rittergut Obergersdorf
Obergersdorfer Straße 18
01920 Haselbachtal OT Gersdorf

Historisches
Nach Ende des Dreißigjährigen Krieges wur­den 1648 durch die Herren von Theler auf Wohla die Vorwerke in Niedergersdorf so­wie Obergersdorf ge­bil­det. 1684 wurde der Ort Gersdorf in Ober- und Niedergersdorf ge­teilt. Obergersdorf kam an die Herren von Theler auf Rehnsdorf.  1833 ver­kaufte Karl Samuel Obendorfer das Rittergut Obergersdorf sei­nem Sohn Carl Friedrich Obendorfer. Unter die­sem wurde das be­reits be­stehende Herrenhaus um­ge­stal­tet. 1873 er­warb Carl Paul von Hartmann das Rittergut.

Nach 1945
Das Rittergut Obergersdorf wurde im Rahmen der Bodenreform nicht auf­ge­teilt, da es zu klein war.

Nachwendezeit
In den 1990er Jahren wurde das Rittergut von ei­ner Baufirma er­wor­ben und saniert.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus ist sa­niert und wird bewohnt.