Hochkirch: Schloss Kuppritz

Schloss Kuppritz
Nr. 21
02627 Hochkirch OT Kuppritz

Historisches
Ein Herrensitz war erst­mals 1222 ur­kund­lich un­ter dem Namen Koperic er­wähnt, aus dem spä­ter ein Vorwerk ent­stand. Um 1550 wurde es als Rittergut be­zeich­net. Das Rittergeschlecht de­rer von Kopperitz ver­lies 1350 das sor­bi­sche Gebiet. Die fol­gen­den Herren auf Kuppritz wa­ren u. a. die Familien von Leubnitz und von Gersdorf. Das Schloss wurde 1775 er­baut und um 1930 um­ge­baut. Kuppritz be­sitzt ei­nen klei­nen Park, wel­cher vom letz­ten Rittergutsbesitzer Hans von Loeben 1937/​1938 an­ge­legt wurde.