Klingenberg: Rittergut Höckendorf

Rittergut Höckendorf
01774 Höckendorf

Historisches
Bereits im Jahre 1235 war ein Herrensitz bekannt, der 1529 als Rittersitz und 1559 als Rittergut bezeichnet wurde. Im 14. Jahrhundert befand sich Höckendorf im Besitz der Ritter von Theler und verblieb dort über ein Jahrhundert. 1565 verkaufte Benno von Theler das Rittergut an den Kurfürsten August. Kurfürst Christian II. ließ das Rittergut mitsamt dem Schloss der Ritter von Theler zerstören. An seiner Stelle befindet sich das neu errichtete Rittergut, das sich heute in Privatbesitz befindet.