Klingenberg: Rittergut Höckendorf

Rittergut Höckendorf
01774 Höckendorf

Historisches
Bereits im Jahre 1235 war ein Herrensitz be­kannt, der 1529 als Rittersitz und 1559 als Rittergut be­zeich­net wurde. Im 14. Jahrhundert be­fand sich Höckendorf im Besitz der Ritter von Theler und ver­blieb dort über ein Jahrhundert. 1565 ver­kaufte Benno von Theler das Rittergut an den Kurfürsten August. Kurfürst Christian II. ließ das Rittergut mit­samt dem Schloss der Ritter von Theler zer­stö­ren. An sei­ner Stelle be­fin­det sich das neu er­rich­tete Rittergut, das sich heute in Privatbesitz befindet.