Königsbrück: Vorwerk Sella

Vorwerk Sella
Truppenübungsplatz
01936 Königsbrück (Sella)

Historisches
Bereits seit 1417 war ein Vorwerk er­wähnt. 1523 be­fand es sich im Besitz des Augustinerklosters und wurde an Wenzel von Schönburg ver­kauft. Das Vorwerk Sella wurde 1938 mit der Auslösung des Ortes ab­ge­tra­gen. Es be­fand sich auf dem Gelände des heu­ti­gen Truppenübungsplatzes.