Kubschütz: Rittergut Zieschütz

Rittergut Zieschütz
Bergweg 2
02627 Kubschütz OT Zieschütz

Historisches
Das Rittergut wurde 1682 ur­kund­lich er­wähnt. Im 15. Jahrhundert be­fand sich der Besitz im Besitz der Familien von Pannewitz, von Nadelwitz und von Pentzig. Letztere be­hielt das Gut bis 1546 im Besitz und ver­äu­ßerte ihn an die Familie von Zezschwitz. 1598 er­warb der Rat der Stadt Bautzen das Gut. Weitere Besitzer wa­ren ab 1630 Johann Göllner, ab 1652 Andreas Bernhard Lehmann, ab 1670 Karl Heinrich von Nostitz und ab 1685 die Familie Lehmann. Diese ver­kaufte das Rittergut Zieschütz 1791 an Johann Kubasch, dem 1901 August Nudnitschansky und 1914 Hermann Curt Falke folgten.

1945
Das Herrenhaus wurde nach Ende des Zweiten Weltkrieges abgerissen.

Heutige Nutzung
Der Wirtschaftshof be­fin­det sich in Privateigentum und wird  zu Wohnzwecken und von ei­ner Autowerkstatt genutzt.