Leisnig: Wallburg Polkenberg

Wallburg Polkenberg
Kapellenberg
04703 Leisnig OT Polkenberg

Historisches & Bodendenkmalschutz
Die Wallburg der Slawen ent­stand ent­we­der im spä­ten 9. oder zei­ti­gen 10. Jahrhundert. Wann die Burganlage auf­ge­ge­ben wurde, ist nicht be­kannt. 1046 wurde ein “burch­war­dum” er­wähnt, Polkenberg war noch 1103 ein Herrensitz. Die einst ge­schlos­sene Ringwallanlage wurde im Süden ab­ge­tra­gen. Seit 1934 steht sie un­ter Bodendenkmalschutz, der Ende 1958 er­neu­ert wurde.