Lichtentanne: Burg Schönfels

Burg Schönfels
Burgstraße 34
08115 Lichtentanne OT Schönfels

Historisches
Die Burg wurde um 1180 er­baut durch die Vögte von Weida. 1225 folgte die ur­kund­li­che Ersterwähnung. Die Burg ging 1483 an  den Erbritter des Heiligen Römischen Reiches Wolf von Weißenbach über. 1535 wurde Schönfels in Altschönfels und Neuschönfels ge­teilt. Die Burg Schönfels wurde 1640 zer­stört und nach­fol­gend wie­der aufgebaut.

Heutige Nutzung
Heute be­fin­den sich in ihr ein Museum so­wie eine Gaststätte. Im Burgbereich gibt es noch eine Freilichtbühne. Nachdem die Unterburg sa­niert wurde, wird der­zeit an der Kernburg gearbeitet.
(Stand: August 2013)

Bodendenkmalschutz
Die ur­sprüng­li­che Burganlage wurde Anfang 1971 als Bodendenkmal un­ter Schutz ge­stellt. Die Burg wurde im Laufe der Jahrhunderte er­wei­tert und aus­ge­baut. Bausubstanz der Erstburg wurde da­bei in­te­griert und fin­det sich bei­spiels­weise im Rundturm wieder.