Lohsa: Rittergut Ratzen

Rittergut Ratzen
02999 Lohsa OT Ratzen

Historisches
Im Jahre 1562 wurde erst­mals ein Rittergut in Ratzen ur­kund­lich er­wähnt. Dieses be­stand auch noch 1885. Informationen über das Rittergut sind äu­ßerst spär­lich vor­han­den. Isaak Wolfgang Freiherr von Riesch ver­kaufte das Rittergut Ratzen 1781 an Carl David Schuchardt, der wie­derum ver­äu­ßerte es 1807 an Carl Traugott Hennig.

Nach 1945
Das Herrenhaus wurde 1960 ab­ge­ris­sen, ebenso das ge­samte Dorf. Hier ent­stand der Tagebau Lohsa.