Lommatzsch: Rittergut Petzschwitz

Rittergut Petzschwitz
Petzschwitz 1
01623 Lommatzsch OT Petzschwitz

Historisches
1350 war ein Herrensitz der Herren von Beschwitz be­kannt. Dieser wurde 1551 als Vorwerk und 1696 als Rittergut be­zeich­net. Im 16. Jahrhundert kam Petzschwitz an die Familie von Schleinitz. 1701 er­warb Joachim Dietrich von Bose das Rittergut Petzschwitz. 1773 kam es an die Familie von Zehmen und 1906 an die Freiherren von Friesen. Überwiegend war das Rittergut je­doch ver­pach­tet, so dass das Herrenhaus, wel­ches spä­tes­tens im 18. Jahrhundert er­rich­tet wor­den war, als Pächterwohnhaus diente. Um 1900 er­folg­ten Umbauten.

Nach 1945
1945 er­folgte die Enteignung. Das Rittergut wurde an Neubauern auf­ge­teilt, das Herrenhaus diente Wohnzwecken.

Nachwendezeit
Das Herrenhaus wurde als Gaststätte ge­nutzt und 2008 zur Versteigerung angeboten.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus Petzschwitz steht leer.