Lossatal: Wasserburg Hexenschloss

Wasserburg Hexenschloss

04808 Lossatal OT Meltewitz

Historisches

Die mit­tel­al­ter­li­che Wasserburg befand sich süd­west­lich des Orts und wird auch als Walleichen bezeich­net. Der Bühl ver­fügt noch über einen umlau­fen­den Graben mit einem vor­ge­la­ger­ten Wall an der Südseite.

Bodendenkmalschutz

Die Wasserburganlage wurde 1935 als Bodendenkmal geschützt. Anfang 1959 wurde der Schutz erneuert.

Last Updated on 3. Juni 2023 by Sachsens Schlösser

Veröffentlicht in Landkreis Leipzig.