Malschwitz: Rittergut Halbendorf

Rittergut Halbendorf
Neudorfer Straße 7
02694 Malschwitz OT Halbendorf

Historisches
Das 1565 er­wähnte Rittergut be­fand sich bis 1796 im Besitz von Caspar Gottlob Friedrich von Hertzberg und wurde an Christian Conrad Gerathewohl ver­kauft, des­sen Söhne es bis 1837 be­saß. 1860 wa­ren die Herren von Polenz als Eigentümer be­kannt. Das Rittergut be­fand sich seit 1877 oder 1879 in Staatseigentum. Die Felder wur­den in Waldflächen um­ge­wan­delt und fortan als Fortrevier genutzt.

Nach 1945
Es er­folgte auf­grund der Besitzverhältnisse keine Enteignung. Das Herrenhaus diente nach 1945 der Gemeindeverwaltung als Sitz und wurde spä­ter zu Wohnzwecken genutzt.

Heutige Nutzung
Heute steht das sa­nie­rungs­be­dürf­tige Herrenhaus des Ritterguts Halbendorfs über­wie­gend leer. Es wurde nach und nach leergezogen.