Markranstädt: Schloss Altranstädt

Schloss Altranstädt
Am Schloss 2
04420 Markranstädt OT Altranstädt

Historisches
Das Schloss wurde 1620 auf den Grundmauern ei­nes Klosters er­rich­tet, wel­ches be­reits im 12. Jahrhundert er­wähnt wurde. Als Besitzer sind bis 1588 die Familie Wiedemann und nach­fol­gend die Familien Schütz, Badehorn, von Weißenbach, Frau von Brandenstein, Frau von Helldorf, die Familien von Meusebach, von Friesen, Cammann und ab 1771 von Hohenthal be­kannt. 17061707 war das Schloss Wohn- und Amtssitz vom Schwedenkönig Karl XII.

1945
Der letzte Besitzer wurde 1946 im Rahmen der Bodenreform ent­eig­net. Das Schloss er­hielt die Gemeinde Großlehna, wel­che es bis 2000 für Wohnzwecke und als Museum zur Verfügung stellte.

Heutige Nutzung
Ein Förderverein küm­mert sich seit 2002 um Erhalt und Nutzung des Schlosses. Es steht für ver­schie­dene Veranstaltungen zur Verfügung.