Mücka: Rittergut Oberoelsa

Rittergut Oberoelsa
Westweg
02906 Mücka OT Förstgen

Historisches
Das Rittergut Oelsa be­stand be­reits im 17. Jahrhundert und wurde in Niederoelsa und Oberoelsa un­ter­teilt. Als Besitzer war die Familie von Temritz be­kannt. In der zwei­ten Hälfte des 18. Jahrhunderts wurde das Herrenhaus er­baut. 1864 kaufte Martin von Magnus das Gut, des­sen letz­ter Besitzer die Grafenfamilie von Wedel war. Um 1900 er­folgte der Umbau des Herrenhauses. Während die Besitzer in Niederoelsa wohn­ten, wurde das Herrenhaus des Ritterguts Oberoelsa durch den Gutsverwalter bewohnt.

1945
Nach Kriegsende wur­den Wohnungen im Herrenhaus eingerichtet.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus be­fin­det sich heute in Privatbesitz und wird schritt­weise saniert.