Naundorf: Schloss Naundorf

Schloss Naundorf
Straße der Einheit 47
04769 Naundorf

Historisches
1241 be­stand ein Herrensitz, der sich im Besitz der Familie von Truchsess be­fand. Unter die­ser wurde der Herrensitz 1551 zum Rittergut er­ho­ben, au­ßer­dem lie­ßen sie ge­gen Ende des 16. Jahrhunderts das Herrenhaus er­rich­ten. Um 1645 ver­kauf­ten sie das Rittergut Naundorf an Johann von Schrodt. Von 1691 bis 1731 be­fand es sich in den Händen von Johann Daniel von Coseritz und wurde dann vom Freiherrn von Hohenthal er­wor­ben. Um 1740 er­folg­ten Umbauten des Herrenhauses im Barockstil. Weitere Besitzer wa­ren Friederike Sophie von Metzsch so­wie Frau von Ernest. In der Mitte des 19. Jahrhundert, vor 1855, kam das Rittergut Naundorf an die Familie von der Planitz.

1945
Die Familie von der Planitz wurde 1945 ent­eig­net. Das Herrenhaus wurde um 1948/​1949 ab­ge­ris­sen. An sei­ner Stelle be­fin­det sich heute ein Eigenheim.