Naunhof: Schloss Ammelshain

Schloss Ammelshain
Am Schloss 1
04683 Naunhof OT Ammelshain

Historisches
1606 ging aus ei­nem 1552 er­wähn­ten Vorwerk das Rittergut Ammelshain her­vor. Das Gut be­fand sich schon seit 1531 im Besitz der Familie von Lindenau und ver­blieb da lange Zeit. Die im Jahr 1723 von den Grafen von Lindenau er­baute Schlossanlage ge­langte 1753 an die Familie von Wilcke, un­ter der 1788 das Torhaus er­richt wurde. Die nächs­ten Besitzer wa­ren die Herren von der Becke, die das Rittergut mit­samt Schloss 1793 er­war­ben und 1889 an Georg (von) Eckhardt veräußerten.

1945
1945 er­folgte wie vie­ler­orts die Enteignung.

Nachwendezeit
Nach der Privatisierung der Anlage im Jahre 1991 wurde das Schloss auf­wän­dig saniert.

Heutige Nutzung
Im Schloss so­wie sei­nen neu er­rich­te­ten Nebengebäuden ste­hen Wohnungen zur Vermietung.