Naunhof: Vorwerk Eicha

Naunhof: Vorwerk Eicha

Vorwerk Eicha
Am Wall 16
04683 Naunhof OT Eicha

Historisches
Hans von Minckwitz er­warb 1525 das ehe­ma­lige Klostergut, wel­ches in je­nem Jahr auf­ge­löst und zu­vor um 1490 ge­grün­det wor­den war. Im fol­gen­den Jahr ver­an­lasste er den Abriss der Klosterkirche. 1535 er­warb Kurfürst Johann Friedrich der Großmütige das Gut. Zwischen 1815 und 1883 be­fand sich das 1580 als Vorwerk er­wähnte und zum Rittergut Pomßen ge­hö­rende Gut im Besitz der Familie Dietze. 1893 kaufte die Familie von Schönberg-​Waldenburg das Vorwerk Eicha von sei­nem Vorbesitzer Karl Gottlieb Weiß.

1945
1945 er­folgte die Enteignung, 1952 über­nahm die LPG das Vorwerk.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus be­fin­det sich heute in Privatbesitz und wird be­wohnt.