Neschwitz: Wasserburg & Rittergut Uebigau

Burg & Rittergut Uebigau
Uebigauer Straße 24
02699 Neschwitz OT Uebigau

Historisches
Das Ritergut Uebigau geht auf eine frü­here Wasserburg zu­rück, die auch als Die Molkerei be­zeich­net wird. Die erste ur­kund­li­che Erwähnung er­folgte 1485 als Rittersitz, der 1617 als Rittergut ge­nannt wurde. Das Rittergut be­fand sich seit 1767 im Besitz der Adelsfamilie von Riesch. Das heu­tige Herrenhaus wurde er­baut, nach­dem das alte Gut 1876 ab­ge­brannt war. Seit 1887 war das Rittergut im Besitz der Freiherren von Vietinghoff-​Riesch.

1945
Die Freiherren wur­den 1945 ent­eig­net.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus ist heute zum Teil be­wohnt, zum Teil leer­ste­hend. Die Wasserburg be­fand sich im süd­öst­li­chen Bereich des Gutes. Es ist nichts von ih­rem eins­ti­gen Bestand er­kenn­bar.