Niesky: Rittergut Niederkosel

Rittergut Niederkosel
Krebaer Straße 75
02906 Niesky OT Kosel

Historisches
Das Rittergut exis­tierte be­reits im frü­hen 16. Jahrhundert und be­fand sich im Besitz der Familie von Gersdorff. 1623 wurde Kosel ge­teilt, wor­auf­hin Nieder- und Oberkosel ent­stan­den. Niederkosel kam drei Jahre spä­ter an die Familie von Luttitz. Das Herrenhaus wurde ver­mut­lich im 18. Jahrhundert er­baut. 1743 kaufte der Baron O’Byrn das Rittergut. Der Familienbesitz wurde 1809 an den Herrn von Jagermann ver­kauft. Nach ihm gab es meh­rere Besitzerwechsel.

1945
Der letzte Eigentümer war Dr. Fischer, des­sen Tochter 1945 nicht ent­eig­net wurde. Allerdings musste sie den Besitz 1960 in die ört­li­che LPG einbringen.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus wird be­wohnt und be­fin­det sich in Privatbesitz.