Niesky: Rittergut Oberkosel

Rittergut Oberkosel
Krebaer Straße 11
02906 Niesky OT Kosel

Historisches
Das Rittergut wurde erst­mals 1626 ur­kund­lich er­wähnt, als es von der Familie von Gersdorff ge­teilt wurde. Von 1743 bis 1794 be­saß der Baron O’Byrn beide Koselsche Güter. Die Familie von Gersdorff kam in der zwei­ten Hälfte des 19. Jahrhunderts er­neut in den Besitz von Oberkosel.  Der Freiherr von Uslar-​Gleichen kaufte das Rittergut in den 1920er Jahren.

1945
Des Freiherrn Tochter wurde 1945 ent­eig­net.

Heutige Nutzung
Das Rittergut be­fin­det sich in Privatbesitz und ist stark sa­nie­rungs­be­dürf­tig.