Niesky: Rittergut Ödernitz

Rittergut Ödernitz
Helmut-​Just-​Straße 53
02906 Niesky OT Ödernitz

Historisches
Das Rittergut ent­stand erst um 1863 un­ter Adolph Graf von Fürstenstein, der 1870 das Herrenhaus mit­samt Wirtschaftsgebäuden als Vierseitenhof er­bauen ließ. Das Herrenhaus diente dem Gutsverwalter als Wohnhaus, wäh­rend der Graf im Ullersdorfer Schloss wohnte. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde ei­nige Umbauten vorgenommen.
Pächter war zu­letzt Heinz Meinking, der auf dem Rittergut Ödernitz eine re­nom­mierte Saatgutzucht be­trieb. Friedrich Wilhelm Graf  von Fürstenstein ge­riet in eine fi­nan­zi­elle Schieflage und musste sich dar­auf­hin von sei­nem Rittergut Ödernitz tren­nen. Neuer Besitzer wurde der bis­he­rige Pächter Heinz Meinking. verkauft.

Nach 1945
Die Witwe Hildegard Meinking wurde 1945 ent­eig­net. Die LPG über­nahm das Rittergut.

Nachwendezeit
In den 1990er Jahren wurde das Rittergut an den Enkel der vor­ma­li­gen Besitzer ver­kauft. Sein Vorhaben, das Rittergut zu ei­ner Schönheitsklinik aus­zu­bauen, schei­terte. Seit 2008 gibt es ei­nen neuen Eigentümer.

Heutige Nutzung
Das Rittergut be­fin­det sich in Privatbesitz. Die Gebäude be­dür­fen ei­ner Sanierung, der Park ei­ner gründ­li­chen Pflege.