Nossen: Vorwerk Katzenberg

23. November 2013 Aus Von Schlossherrin

Vorwerk Katzenberg
Katzenberg 1a
01683 Nossen OT Katzenberg

Historisches

Das Vorwerk wurde 1737 an­ge­legt und 1762 er­wähnt. Die heu­ti­gen Gebäude stam­men aus der Zeit des spä­ten 19. Jahrhunderts, als sich das Vorwerk, wel­ches auch als Freigut be­zeich­net wird, im Besitz von Reinhard Reichel be­fand. Das Vorwerk ist auch un­ter dem Namen Freigut Täger bekannt.

Das Vorwerk Katzenberg be­steht aus gleich zwei Wohngebäuden und ei­nem Wirtschaftsgebäude. 1925 be­fand es sich im Eigentum von der Witwe ei­nes Justizrates Dr. Kreymer.

Nach 1945

Für den Vollzug der Bodenreform war das Vorwerk Katzenberg zu klein. Dennoch wurde es mit­samt sei­ner Landwirtschaftsflächen zwangs­läu­fig der LPG an­ge­glie­dert und von die­ser genutzt.

Nachwendezeit

Seit der po­li­ti­schen Wende steht das Vorwerk Katzenberg leer und un­ge­nutzt. Die Bausubstanz ver­schlech­tert sich zunehmend.

Heutige Nutzung

Eine Nutzung des Vorwerks ist we­der ge­ge­ben noch ge­plant. Das Gelände ist ver­schlos­sen und ver­wil­dert. Das Gebäudeensemble ist für ein Vorwerk er­staun­lich groß ausgelegt.
(Stand: Juni 2021)