Nünchritz: Rittergut Merschwitz

Rittergut Merschwitz
Zum Rittergut 9 (Herrenhaus)
Zum Rittergut 6, 8, 9a, 11 (Wirtschaftsgebäude)
01612 Nünchritz OT Merschwitz

Historisches
1380 ge­langte das nach­weis­bare Vorwerk an das Kloster Seußlitz. Das Kloster be­hielt das Vorwerk bis 1543 in Besitz und ver­äu­ßerte es dann an Simon Pistoris. Die Familie Pistoris be­hielt das ge­gen Ende des 17. Jahrhunderts zum Rittergut er­ho­bene Gut bis 1833 in ih­rem Besitz. Unter ihr wurde das Herrenhaus 1807 nach heu­ti­gem Aussehen um­ge­baut. Weitere Besitzer wa­ren ab 1858 die Familie Bernhardi, von 1887 bis 1914 Bernhard Sachße und nach­fol­gend die Familie Lange, die sich als Uhrmacher in Glashütte ei­nen Namen ge­macht hatte.

1945
1945 er­folgte die Enteignung. 1980 wurde das ba­ro­cke Herrenhaus saniert.

Nachwendezeit
Bis 2003 er­folgte eine Nutzung durch die Gemeindeverwaltung und als Wohnraum. Danach kam das Herrenhaus in Privatbesitz. Die 2007 be­gon­nene Außensanierung wurde zwei Jahre spä­ter ab­ge­schlos­sen. Mittlerweile ist das Herrenhaus kom­plett saniert.
(Stand: September 2017).

Heutige Nutzung
Das Objekt soll ge­werb­lich ge­nutzt werden.