Oberschöna: Rittergut Oberschöna

Rittergut Oberschöna
Am Geyersberg 1
09600 Oberschöna

Historisches
1445 war ein Rittersitz bzw. Vorwerk vor­han­den, wel­ches seit 1551 als Rittergut be­zeich­net wurde. Vom 14. Jahrhundert bis 1761 war das Rittergut im Besitz der Familie von Schönberg. Anschließend ge­hörte es bis 1771 dem Amtshauptmann von Gersdorf, da­nach bis min­des­tens 1860 der Familie von Carlowitz.

Nach 1945
Das Herrenhaus wurde nach dem Zweiten Weltkrieg abgerissen.

Heutige Nutzung
Ein Wirtschaftsgebäude ist noch vor­han­den und sa­niert. Es wird bewohnt.