Oelsnitz: Schloss Dobeneck

Schloss Dobeneck
Dobenecker Weg 27
08606 Oelsnitz OT Dobeneck

Historisches
Möglicherweise wurde schon im 10. Jahrhundert eine Grenzburg er­rich­tet. 1279 war ein Herrensitz in Dobeneck be­nannt, der in der Mitte des 15. Jahrhunderts als Rittersitz und etwa ein Jahrhundert spä­ter als Vorwerk be­zeich­net wurde. Spätestens im zei­ti­gen 17. Jahrhundert er­folgte eine Aufwertung zum Rittergut. Dobeneck war seit je­her der Stammsitz der Ritter von Dobeneck. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts ging das Rittergut Dobeneck von der Familie von Neipperg auf die Familie Hickmann über.

1945
Der Familienzweig Kasten-​Hickmann wurde 1945 ent­eig­net.

Heutige Nutzung
Das 1729 neu er­rich­tete Schloss wird heute als Jugendherberge ge­nutzt.