Ohorn: Rittergut Ohorn

Rittergut Ohorn
Am Pflegeheim 2
01896 Ohorn

Historisches
1537 wurde das Rittergut Ohorn erst­mals als Vorwerk er­wähnt. Das Herrenhaus wurde im 18. Jahrhundert er­baut und er­fuhr um 1890 um­fang­rei­che Umgestaltungen nach heu­ti­gem Aussehen.

Nach 1945
1945 wurde die Bodenreform voll­zo­gen und der Besitzer ent­eig­net. Im Herrenhaus wurde 1949 eine Parteischule der SED ein­ge­rich­tet. Das Rittergut mit sei­nem re­prä­sen­ta­ti­ven Herrenhaus wurde seit den 1950er Jahren als Alten- und Pflegeheim genutzt.

Nachwendezeit
In der Nachwendezeit wurde das Rittergut um­fas­send sa­niert. Es war 1998 von ei­ner GbR er­wor­ben worden.

Heutige Nutzung
Im Rittergut wird heute nach wie vor eine Senioren-​Residenz be­trie­ben. Der große, weit­läu­fige Park im eng­li­schen Stil mit vie­len Rhododendren und ei­nem Teich ist nicht zu­gäng­lich. Erhalten sind au­ßer­dem noch be­wohnte Wirtschaftsgebäude.