Oschatz: Rittergut Mannschatz

Rittergut Mannschatz
Straße der Zukunft
04758 Oschatz OT Mannschatz

Historisches
Als Besitzer sind die Familien Runge, Rahnisch, von Witzleben, von Wendessen, Vockel (1716), Meise, Steiger und der Merino-​Schafe-​Züchter Carl August Gadegast (ab 1838) be­kannt. Das Rittergut wurde im 16. Jahrhundert er­baut und im 18. so­wie im frü­hen 20. Jahrhundert umgebaut.

Nach 1945
Das Rittergut wurde durch die LPG “Neues Leben” Bornitz be­wirt­schaf­tet. Im Herrenhaus be­fan­den sich ein Sportverein, ein Jugendklub und auch der Klub der Werktätigen traf sich im Herrenhaus.

Nachwendezeit
Zu Beginn der 1990er Jahre wurde das Herrenhaus durch die Treuhand ver­kauft. Der letzte be­kannte Besitzer bot das Herrenhaus 2002 of­fen­bar er­folg­los zum Verkauf an.

Heutige Nutzung
Das Herrenhaus be­fin­det sich in Privatbesitz und ist einsturzgefährdet.
(Stand: 01/​2019)