Ostrau: Rittergut Trebanitz

6. November 2012 Aus Von Schlossherrin

Rittergut Trebanitz
Zur al­ten Schäferei 26
04749 Ostrau OT Trebanitz

Historisches

Trebanitz wurde 1312 als Herrensitz un­ter Jensch de Trebetytz ge­nannt. Die Verwaltungsobrigkeit lag 1378 beim cas­trum Meißen.

Im Herbst 1860 kam es zu ei­nem Großbrand in Trebanitz. Heinrich Adolf Roßberg, Gutsbesitzer und Unternehmer, kaufte die Brandstelle auf und ließ dar­auf ein gro­ßes Gut er­rich­ten. Das Herrenhaus wurde 1861 er­baut. Die Familie Roßberg war eng mit dem Kalkabbau im Umfeld ver­bun­den und be­hielt das Rittergut bis zur Enteignung in ih­rem Besitz.

Heutige Nutzung

Das Herrenhaus ist sa­niert und wird be­wohnt. Auch die Wirtschaftsgebäude be­fin­den sich in ei­nem or­dent­li­chen Zustand. Erhalten sind au­ßer­dem zwei Wappenreliefs aus Sandstein, die auf das Jahr 1787 da­tiert werden.