Pockau-​Lengefeld: Herrenhaus Wernsdorf

Herrenhaus Wernsdorf
Huthaer Weg 11
09509 Pockau-​Lengefeld OT Wernsdorf

Historisches
Wernsdorf wurde erst­mals 1434 er­wähnt und be­fand sich von 1559 bis 1675 im Besitz der Familie von Berbisdorff, der die Familie von Schönberg folgte. 1772 ist Christian Gotthelf Clausnitzer als Besitzer ver­merkt. Nachdem der Gutshof ei­nem Brand zum Opfer ge­fal­len war, er­folgte 1798 der Bau des neuen Herrenhauses. 1838 kam die Familie Rudolph in den Besitz des Herrenhauses und ver­kaufte es 1856 an die Familie Böhme, die es wie­derum 1882 an die Familie von Herder ver­äu­ßerte. Nachdem Johannes G. Reinecker es 1913 er­wor­ben hatte, ver­an­lasste er noch im glei­chen Jahr Umbauten, die im fol­gen­den Jahr ab­ge­schlos­sen wur­den. Der letzte Besitzer des Herrenhauses war von 1939 bis 1945 Karl Otto Köhler.

1945
Nach Kriegsende und der Enteignung wurde das Herrenhaus als Altenheim genutzt.

Heutige Nutzung
Altersheim