Priestewitz: Herrensitz Böhla

Herrensitz Böhla

01561 Priestewitz OT Böhla

Historisches

Der Herrensitz Böhla wurde 1350 erst­mals unter Reinhardus de Bul erwähnt. Das tat­säch­li­che Bestehen ist jedoch nicht gesi­chert. Weitere Informationen feh­len. In der zwei­ten Hälfte des 14. Jahrhunderts gehörte der Ort Böhla zum castrum bezie­hungs­weise zur Burg Hayn (Großenhain).

Last Updated on 26. März 2023 by Sachsens Schlösser

Veröffentlicht in Landkreis Meißen.