Priestewitz: Wallburg Stauda

Wallburg Stauda
Priestewitzer Straße
01561 Priestewitz OT Stauda

Historisches & Bodendenkmalschutz
Die sla­wi­sche Wallburg ist auch als Opferhügel be­kannt. Das Gelände ist be­baut und die Wallanlage so­mit schwer er­kenn­bar. Es han­delt sich um nicht zu­gäng­li­ches Privatgelände. Der Graben ist ein­ge­eb­net. Das Wallburgareal wurde 1939 und er­neut 1957 un­ter Bodendenkmalschutz gestellt.