Radeberg: Vorwerk Kleinerkmannsdorf

Vorwerk Kleinerkmannsdorf
01454 Radeberg OT Kleinerkmannsdorf

Historisches
1521 ge­langte das Vorwerk, da­mals ein Einzelgut, in den Besitz des Klosters St. Afra in Meißen. Eine er­neute Erwähnung gab es 1551. Aus dem Vorwerk ent­wi­ckelte sich im Laufe der Zeit das Dorf Kleinerkmannsdorf. Vom Vorwerk selbst ist heute nichts mehr vor­han­den.