Radebeul: Schloss Sorgenfrei

Schloss Sorgenfrei
Augustusweg 48
01445 Radebeul

Historisches
Dieses Haus ent­stand zwi­schen 1783 und 1789 für den Dresdner Bankier Christian Friedrich von Gregory. Wahrscheinlich ist das Haus Sorgenfrei der Umbau ei­ner äl­te­ren Anlage. 1920 ge­langte das zu dem Zeitpunkt größte Weingut an den Architekten Alfred Tischler, der es 1940 ver­äu­ßerte.

1945
Nach dem Zweiten Weltkrieg wur­den im Herrenhaus Wohnungen ein­ge­rich­tet. In den 1970er Jahren wur­den Sicherungsmaßnahmen durch­ge­führt.

Nachwendezeit
Die Sanierung der Anlage er­folgte zwi­schen 1994 und 1999.

Heutige Nutzung
Heute wird das Schloss als Hotel und Gastronomie der ge­ho­be­nen Klasse ge­nutzt. Aktuell (Januar 2015) wird ein neuer Betreiber für die Villa Sorgenfrei ge­sucht. Hotel- und Restaurantbetrieb sol­len bei­be­hal­ten wer­den.