Reinsberg: Rittergut Neukirchen

Rittergut Neukirchen
Fasanenstraße 3
09629 Reinsberg OT Neukirchen

Historisches
Für Neukirchen wur­den 1465 ein Ritterhof bzw. Rittersitz, 1519 ein Vorwerk und 1696 ein Rittergut er­wähnt. Bereits im 14. Jahrhundert be­saß die Familie von Born das Gut und ver­kaufte die­ses an die Familie von Brand, der die Familie von Maltitz folgte. Weitere Besitzer wa­ren zu Beginn des 17. Jahrhunderts Wolf von Morgenthal, ab 1670 für ein Jahrzehnt die Familie von Pantzschmann und her­nach Hans Otto von Ponikau, dem die Familie von Mörner folgte. 1759 ge­langte das Rittergut an die Familie von Schönberg. Im 18. Jahrhundert ge­hörte es dem Hofmarschall von Erdmannsdorf, spä­ter der Familie von Zedwitz so­wie um 1860 Ludwig Friedrich Ferdinand von Zedtwitz. Das Herrenhaus wurde um 1800 erbaut.

Heutige Nutzung
Das Rittergut wird teil­weise bewohnt.