Rötha: Wallburg Groitzschberg

Wallburg Groitzschberg
04571 Rötha

Historisches & Bodendenkmalschutz
Erhalten sind ein Turmhügel so­wie ein scher er­kenn­ba­rer si­chel­för­mi­ger Abschnittsgraben. Die Wallburg be­fand sich auf ei­ner Talkante am Ost-​Ufer des Pleißestausees. Als Bodendenkmal wurde die Anlage Anfang 1938 ge­schützt. Erneuert wurde der Schutz 1958.