Rossau: Herrensitz Greifendorf

12. August 2012 Aus Von Schlossherrin

Herrensitz Greifendorf
09661 Rossau OT Greifendorf

Historisches

Greifendorf wurde 1267 als Herrensitz un­ter Cristanus de Grifendorph ge­nannt. Heinricus de Grifendorf wurde als 1350 als Herr auf Greifendorf nach­ge­wie­sen. Insgesamt be­stand der Herrensitz nicht sehr lange fort. Die Grundherrschaft übte 1552 das Kloster Altzelle aus. Weitere his­to­ri­sche Daten lie­gen ak­tu­ell nicht vor.

Erblehngericht

Möglicherweise re­sul­tiert das Erblehngericht (Anschrift: Am Lehngericht 2) aus dem ehe­ma­li­gen Herrensitz her­aus. Das Erblehngericht exis­tierte be­reits im 16. Jahrhundert und könnte durch das Kloster Altzelle mit ent­spre­chen­den Rechten aus­ge­stat­tet wor­den sein. Die heu­tige Gebäudesubstanz stammt aus der Zeit um 1800 und be­steht aus ei­nem Wohn- und Torhaus und zwei Wirtschaftsgebäuden so­wie ei­ner Steinbogenbrücke und Stückmauern. Die Gebäudesubstanz be­fin­det sich in schlech­tem Zustand.