Rothenburg: Schloss Lodenau

Schloss Lodenau
Hauptstraße 32
02929 Rothenburg OT Lodenau

Historisches
Das Rittergut Lodenau ent­stand ver­mut­lich zu Beginn des 14. Jahrhunderts und wurde 1390 erst­mals schrift­lich nach­ge­wie­sen. Unter den ver­schie­de­nen Besitzern be­fan­den sich um 1724 Johann Wolfgang Freiherr von Riesch, der hier ein Urbarium an­le­gen ließ, und als Käufer im jahre 1874 Onovrius thoe Schwartzenberg, wel­che hol­län­di­sche Rinder züch­tete.  Das Schloss war um 1770 er­baut wor­den. Um 1926 er­warb Ada Freifrau von Kittlich das Rittergut Lodenau.

Nach 1945
Die Freifrau von Kittlich wurde 1945 ent­eig­net. Das Schloss Lodenau wurde 1950 zum Wohnhaus um­ge­baut. Es wurde au­ßer­dem durch die Gemeindeschwesternstation genutzt.

Heutige Nutzung
Das Schloss wird nur noch teil­weise be­wohnt. Ebenso sind die Wirtschaftsgebäude nicht mehr kom­plett erhalten.